Aktuelles

Hier finden Sie unsere neusten Berichte sowie aktuelle Informationen und sonstiges....

Online-Lesung Winfried Hermann

Trotz Lockdowns tut sich was im Freundeskreis. Unser Verein bietet eine Online-Lesung aus einem Buch des Baden-Württembergischen Verkehrsministers Winfried Hermann an. Er hat persönliches und politisches niedergeschrieben mit dem interessanten Titel: „Und alles bleibt anders – Meine kleine Geschichte der Mobilität“. Als Enkel eines Bahnspediteurs erzählt er von seiner Kindheit im Güterbahnhof, von den tiefgreifenden Veränderungen in Transport und Verkehr, vom Niedergang der Bahn und vom Siegeszug des Autos. Er verbindet Themen der Verkehrspolitik mit eigenen Lebenserfahrungen, mit Humor und Sachkunde. Bestand und Wandel ziehen sich als grüner Faden durch die Geschichte. Es geht um eine neue Mobilitätskultur, um nachhaltige Mobilität für alle.
Am Donnerstag, 21. Januar 2021 um 18:00 Uhr findet eine Online-Lesung ausdiesemlesenswerten Buch statt, die der Freundeskreis mitveranstaltet.
Unter folgendem Link können Sie sich zu dieser Veranstaltung, die über das Tool GoToWebinar stattfinden wird, ganz einfach anmelden: 
https://gruenlink.de/1wqk
Im Anschluss an die Lesung findet nocheinGespräch zwischen Winfried Hermann und Dr. Markus Rösler (Mitglied des Landtags aus unserem Landkreis) statt.

Die Termine für die Katakombenflohmärkte 2021 sind online! Schauen Sie doch mal vorbei.

Weitere Informationen finden sie hier.


Absagen wegen Corona:
Das Literatur-Schauspiel mit Anna Magdalena Bössen am Sonntag, 22.3. ist abgesagt, wird aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit oder können in der Bücherei voraussichtlich ab 20.04. zurückgegeben werden.
Die Mitgliederversammlung wird nicht am 30.3. stattfinden, sondern auf einem späteren Zeitpunkt verschoben.

Vielleicht kommt in den nächsten Wochen die Gelegenheit, mal ganz in Ruhe die sich auftürmenden Bücherstapel zu sichten und mit Genuss zu lesen.

Der Vorstand der Büchereifreunde wünscht allen Mitbürgern Gesundheit, Kreativität und gemütliche Lesestunden.

WeihnachtsgeschenkefürdieBücherei

Was geschieht eigentlich mit den Einnahmen der Flohmärktund den Jahresbeiträgen unserer Mitglieder? Der Freundeskreis finanziert Sonderausgaben, diedurchdenstädtischen Etat nicht abgedeckt sind, die aber eine große Rolle spielen zum Wohlfühlen der Besucher und zum Ordnunghalten in den einzelnen Regalen.
So gibt es in Münchingen 3 neue Klapp-Boxen fürJugendzeitschriften, in denen man auch die älteren Ausgaben problemlos findet. In Korntal wurde die Kinderecke mit Bilderbuchtrögen aufgelockert,nunkannman ganz einfach im Sitzen ein Bilderbuch holen und sich hineinvertiefen.
Wir freuen uns, die Bücherei durch diese Geschenke zuunterstützen und ein kleines bisschen funktioneller und gemütlicher zu machen.

Lauschgericht am Vorlesetag

Am vergangenen Freitag wurde wieder der jährliche bundesweite Vorlesetag begangen. Es ist schon eine Tradition in unserer Stadt geworden, an diesem Tag ein "LauschGericht" zu veranstalten, d.h. in einer netten Runde zum gemütlichen Essen zusammenzutreffen und dabei etwas vorgelesen zu bekommen. Der Freundeskreis hat zu einem Abendessen in den Bürgertreff eingeladen, und unsere Vorleserin Martina von der Brelje-Schulten unterhielt die Runde kmit kurzweiligen humorvollen Texten. Es ging um die Tücken der deutschen Sprache aus der Sicht von Mark Twain und um den Kummer von Siegfried Lenz mit ausgesprochen sättigenden jütländischen Kaffeetafeln.. 
Das war wirklich, wie angekündigt, ein geselliger Abend mit besonderem Programm, den wir alle sehr genossen haben.


Am Samstag, dem 21.09.19 waren wir wieder mit unserem Bücherstand auf dem Münchinger Märkt vertreten.

      


Neuer Vorstand

Das neue Vorstandsteam (von l. nach r.):

Hildegard Wasser (Kassiererin), Evmarie Hörnle (1. Vorsitzende), Veronika Unfried (Beirat), Christa Mannhardt (Beirat), Julia Zieger (2. Vorsitzende), Silke Merkl (Schriftführerin)